· 

Blüte Nr. 2 - Pfingstrosen


Hi,

 

schön das du wieder vorbei schaust.

 

Heute zeige ich dir auch schon die zweite Blume aus meinem Türkranz.

 

Diesmal erkläre ich dir, wie du schnell und einfach eine Pfingstrose basteln kannst.

 

Pfingstrosen gibt es in unzähligen Farben und Formen.

Du kannst sie offen oder geschlossener gestalten, mit oder ohne Farbe oder wie bei der Gerbera mit einem Schwämmchen leicht eintupfen oder sogar mit einer zweiten Farbe in der Mitte ausfüllen.

 

Ich hab mich hier für die leicht gefüllte Art entschieden und für die Blütenmitte wieder einen Facettierten Glitzerstein verwendet.



Das brauchst du dafür:

Stanze Gänseblümchen (Hauptkatalog S.187)

Farbkarton Kussrot (Hauptkatalog S.169)

Stempelkissen  Merlotrot (Hauptkatalog S.164)

Facettierte Glitzersteine Transparent (Hauptkatalog S.178)

Schwämmchen (Hauptkatalog S.181)

Papierfalter (Hauptkatalog S.189)

Flüssigkleber (Hauptkatalog S.183)

Einen Pinsel oder Schaschlikspieß



Für eine Pfingstrose brauchst du 7 ausgestanzte Gänseblümchen in Kussrot.

 

Diese bearbeitest  du mittig mit einem Schwämmchen in Merlotrot.

 

Leider siehst du das einfärben diesmal nicht richtig auf meinen Bildern. In echt ist da ein feiner sichtbaren Unterschied.

 

 

Danach ziehst du jedes einzelne Blütenblatt mit dem Papierfalter nach.



4 von den ausgestanzten Gänseblümchen müssen nochmal mit dem Papierfalter bearbeitet werden.

 

Hier musst du darauf achten, das sich alle 4 Gänseblümchen unterschiedlich stark wellen müssen.

 

Das bekommst du hin, indem du mehrmals mit dem Papierfalter über die einzelnen Blüten fährst.



Die anderen 3 ausgestanzten Gänseblümchen bearbeiten wir hier mit der Rückseite eines Pinsels oder Schaschlikspieß.

Du brauchst einfach irgendwas dünnes Stäbchen artiges.

 

Ich habe mir für die Blüten einen dünnen Pinsel ausgesucht.

 

Nun drehst du jedes einzelne Blütenblatt mit dem Pinsel ein.

 

Hier musst du darauf achten, das alle 3 Gänseblümchen unterschiedlich stark eingedreht werden.



Jetzt müsstest du 7 unterschiedlich große Blüten haben.

 



Jetzt werden alle 7 Blüten der Größe nach, versetzt übereinander aufgeklebt und zum Schluss noch mit einem Facettierten Glitzerstein beklebt.

 

Hier auf dem Bild hab ich die ersten drei schon übereinander geklebt, damit du siehst wie ich das meine.

 

Jetzt musst du sie mit den Fingern noch etwas in Form zupfen und schon bist du mit deiner ersten Pfingstrose fertig.



Damit du siehst wie sie gestalten kannst, hab ich dir hier Pfingstrosen in Flüsterweiß und in Vanille Pur vorbereitet. Beide sind mit dem Schwämmchen und dem Stempelkissen Heideblüte bearbeitet worden.

 

Vielleicht magst du mir deine Ergebnisse zeigen oder mich hier ober bei Instagram (SamirasKreativeWelt) verlinken, dann kann ich deine wunderschönen Kreationen sehen.

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachbasteln.

Deine Samira


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Vielen Dank,

dass du meinen Blog besucht hast. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, würde ich mich sehr über eine Nachricht von dir freuen.

Liebe Grüße aus Wuppertal

Kontakt

Samira Merzouk

Margaretenstraße 18

42285 Wuppertal 

 

Telefon: 01590 - 1964894

Email: S.Merzouk@gmx.de



HINWEIS


Für die Inhalte in meinem Blog trage ich die alleinige Verantwortung.

 Stampin' Up!® hat keinen Einfluss auf meine Website und durch das präsentieren meiner Werke und zeigen von Stampin' Up!® Produkten mache ich Werbung!

 

Soziale Netzwerke